Hendsemer Kerwe

  • 14.06.-16.06.2008 - Kerwe in Hendesse

    Trotz  schlechtem Wetter und der gleichzeitig stattfindenden Fussballeuropameisterschaft konnte die Bereitschaft Handschuhsheim wieder eine erfolgreiche Kerwe verzeichnen.99 Obwohl auch bei uns, wie auf der gesammten Straßenkerwe, der Zulauf im Vergleich zum letzten Jahr geringer war, konnten wir dennoch unterstützt von vielen Freunden der Bereitschaft und Helfern anderer Bereitschaften wie Eppelheim, Spechbach, HD-Süd, Ziegelhausen, Dossenheim die Wünsche der zahlreichen Besucher unserer Straußenwirtschaft erfüllen. Ob Getränke oder Speisen, für jeden war was dabei. Auch lohnte sich am Samstag oder Montag wieder ein Besuch unserer DRK-Lounge, welche in diesem Jahr von den Kameraden aus Ziegelhausen betrieben wurde. Das JRK erfrischte mit einem Glücksrad bei dem ein Eis als Gewinn lockte, die kleinen Besucher.

  • Kerwe Abschluss

    Die Handschuhsheimer Kerwe 2014 ist nun auch vorbei. Heute wurde bereits der größte Teil zurück gebaut und die zugegeben noch wenigen vollen Fässer und Getränkekästen abgeholt. Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer welche uns tatkräftig unterstützt haben. Egal ob beim Aufbau, Abbau oder der Kerwe selbst, ein großes Dankeschön an alle die spontan eingesprungen sind oder eine zusätzliche Schicht übernommen haben.
    Auch ein Dank an die vielen Gäste welche uns trotz Fußball treu geblieben sind und uns zu einer erfolgreichen Bilanz verhalfen.

  • Kerwevorbereitung mit Hindernissen

    Am Bereitschaftsabend aufgebaut, kurz darauf wieder "abgebaut". Man könnte meinen, es wäre eine gelungene Übung gewesen, als gute 4 Stunden nach dem Aufbau der Partyzelte auf dem roten Platz die beiden Zelte wieder abgebaut waren. Nachts gegen 02:00 Uhr bekam der stv. Bereitschaftsleiter Rainer Müller einen Anruf vom Polizeirevier Nord. Durch den aufgetretenen Sturm haben sich die Zelte selbsttändig gemacht und sich teilweise bis zur mittleren Kirchgasse verteilt. Mit Hilfe zweier freundlichen Beamten des Reviers Nord konnte schließlich schlimmeres verhindert werden, wenn auch ein Zelt erst mit viel Aufwand wieder erneuert werden muß. Auch ein Dank an die Anwohner, welche reaktionsschnell Ihre PKW wegfuhren um auch dort den Schaden in Grenzen zu halten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen