Am 15.05.2007 besuchte die Bereitschaft die Diensthundestaffel der Polizeidirektion Heidelberg in Walldorf. Dort wurde vom diensthabenden Hundeführer PHM Raimund Hinz mit seinem Rauschgiftspurhund die ganze Bandbreite der täglichen Arbeit eines Diensthundesführers präsentiert. Von der Rauschgiftsuche über das Stellen eines Verdächtigen bishin zum täglichen Training. Abgerundet wurde der Abend mit einer ausführlichen Fragerunde in den Räumen der Diensthundestaffel

Beim Landeswettbewerb am 07.07.2007 in Winnenden konnte die Wettbewerbsgruppe Handschuhsheim mit Jens Hillger als Gruppenführer, Barbara Zorn, Andrea Martini, Silke Kraft, Marcus Hauser und als Verstärkung Ann-Sophie Heindl aus Ziegelhausen einen großen Erfolg verbuchen. Auf insgesamt neun Stationen konnte die Gruppe in der Innenstadt von Winnenden ihr Können zeigen.

kreisversammlung2Auf der Kreisversammlung des Kreisverbandes am 14.07.2007 in Mühlhausen wurde unserem Bereitschaftsmitglied Jürgen Wiesbeck durch den Präsidenten des Landesverbandes Baden-Württemberg, Herrn Lorenz Menz, die Verdienstmedaille des Landesverbandes überreicht. Damit wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Bereitschaft ein Mitglied unserer Bereitschaft mit dieser hohen Auszeichnung geehrt. Jürgen Wiesbeck ist u.a. seit 1996 Kreisbereitschaftsleiter und war zudem von 2002 - 2004 stv. Landesbereitschaftsleiter.

Am 20.11.2007 wurde die neue Feuerwache der Berufsfeuerwehr Heidelberg durch die Bereitschaft besichtigt. Die neue Wache beinhaltet alles, was eine moderne Wache braucht. Die Fahrzeughalle im Erdgeschoß bietet viel Platz für den großen Fuhrpark, auch die Werkstatt ist im Erdgeschoß untergebracht. Im ersten Stock befindet sich der Sportbereich und die Ruheräume. Im letzten Stockwerk sind neben Verwaltungs-u. Ausbildungsräume auch die moderne Leitstelle untergebracht. Nicht zu übersehen ist der große Schlauchturm der den Blickfang in der Speyrer Strasse überragt. 14 Millionen Euro kostete der Bau der ersten Feuerwache im Passivhausstandard, die Bauzeit betrug ca. 18 Monate.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Bereitschaft Heidelberg-Nord

Obere Kirchgasse 5
69121 Heidelberg

Tel.: +49 (0) 6221 436806
( di. ab 20:00 Uhr )

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen